Ein Interview mit dem Ökonom, Philosophen und Publizisten Hans Rusinek

Read more

Kostendruck, Datenschutzvorgaben, Hackerangriffe und technische Innovationen als Treiber von außen: Viele Kliniken und Krankenhäuser müssen jetzt die digitale Transformation angehen. Doch der Rückstand ist enorm. Vor allem der Führungsebene stehen gravierende Veränderungen bevor.

Read more

Siemens treibt die Lernkultur voran und stellt Mitarbeitern in Deutschland bis zu 100 Millionen Euro für Qualifizierungen in beruflichen Zukunftsfeldern zur Verfügung. Qualifizierungsvorschläge sollen auch von den Beschäftigten kommen.

Read more

Berufseinsteiger lassen sich im Schnitt doppelt so häufig krankschreiben wie ihre älteren Kollegen. Was sind die Ursachen für die hohe Zahl krankheitsbedingter Ausfallzeiten? Die Antwort ist vielfältig.

Read more

Die betriebliche Gesundheitsförderung in Deutschland ist gescheitert, bilanziert Prof. Dr. Volker Nürnberg. Kaum die Hälfte der Unternehmen macht systematisch BGF-Angebote, und mit diesen Angeboten werden im Durchschnitt höchstens 20 Prozent der Mitarbeiter erreicht. Das sind diejenigen, die ohnehin gesundheitsaffin sind und deshalb nur die Angebote des Arbeitgebers mitnehmen.

Read more

Der intensive globale Wettbewerb, die digitale Transformation in Industrie und Dienstleistung sowie der Übergang von der Industriegesellschaft zur Dienstleistungs- oder Wissensgesellschaft machen neue Geschäftsmodelle und andere Formen der Arbeitsorganisation erforderlich. Damit kommen auch auf Organisationen und Beschäftigte veränderte Rahmenbedingungen zu. Doch die Betriebsräte halten dagegen und fordern, den Arbeitsdruck von den Beschäftigten zu nehmen.

Read more

Die Deutsche Telekom legt wieder ihre Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand – der digitale Status quo des deutschen Mittelstands“ neu vor. Demnach ist der Index 2017 binnen Jahresfrist von 52 auf 54 Punkte gestiegen – bei maximal 100 Punkten. Die digitale Transformation kommt im Mittelstand langsam voran.

Read more

Die Automobilfabriken der Zukunft werden vernetzte, flexible Produktionsstätten sein, die autonome und elektrisch angetriebene Fahrzeugen herstellen. Deshalb hat der Hersteller Daimler jetzt im Ausbildungszentrum Esslingen-Brühl sein erstes Industrie-4.0-Labor eingerichtet. Dort lernen Auszubildende die Kooperation mit dem Kollegen Roboter kennen und eine vernetzte Produktionslinie programmieren.

Read more

Um ihre Marktposition zu sichern, investieren Unternehmen in das Innovationsmanagement. Doch die Ausrichtung auf neue Chancenanteile erfordert andere Organisationen und wirft neue Aufgaben für HR auf, wie Professor Roland Eckert, FOM Hochschule für Oekonomie und Management, berichtet.

Read more

Konzerne können in wissensintensiven und dynamischen Märkten langfristig nur bestehen, wenn sie neben dem Kerngeschäft auch disruptive Innovationen und neue Geschäftsmodelle entwickeln. Deshalb gründen Konzerne agile Einheiten und kooperieren mit Start-ups. Das verändert auch die Unternehmenskultur.

Read more