Fotoquelle: Daimler.

Die Automobilfabriken der Zukunft werden vernetzte, flexible Produktionsstätten sein, die autonome und elektrisch angetriebene Fahrzeugen herstellen. Deshalb hat der Hersteller Daimler jetzt im Ausbildungszentrum Esslingen-Brühl sein erstes Industrie-4.0-Labor eingerichtet. Dort lernen Auszubildende die Kooperation mit dem Kollegen Roboter kennen und eine vernetzte Produktionslinie programmieren.